Willkommen bei der

Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO)

Seit 1994 führt die Weiterbildung Psychosoziale Onkologie e.V. (WPO) in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie e.V. (dapo) verschiedene Curricula zur psychoonkologischen Qualifizierung durch, die von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert sind.

Krebspatienten und Angehörige sollten nach der S3 Leitlinie Psychoonkologie der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) Zugang zu qualitätsgesicherten psychosozialen Unterstützungs- und Behandlungsangeboten haben und im gesamten Verlauf der Erkrankung oder Behandlung auf ein spezifisch psychoonkologisches Angebot zurückgreifen können. Voraussetzung für eine solche psychosoziale Versorgung ist eine fachliche Qualifizierung, die die Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO) anbietet. Die WPO-Kurse entsprechen den Richtlinien der DKG.

Unsere Veranstaltungen

IC - Interdisziplinäres Curriculum

Interdisziplinäres Curriculum

Teilnehmen können Psychologen, Ärzte, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Klinikseelsorger und verwandte psychosoziale Berufsgruppen mit entsprechendem Hochschulabschluss und beruflicher Erfahrung in der Arbeit mit Krebspatienten.

VS - Vertiefungsseminare

Vertiefungsseminare

Teilnehmen können Psychologen, Ärzte, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Klinikseelsorger und verwandte psychosoziale Berufsgruppen mit entsprechendem Hochschulstudium und beruflicher Erfahrung in der Arbeit mit Krebspatienten.

PT - Psychotherateuten Curriculum

Psychotherapeuten Curriculum

Teilnehmen können approbierte psychologische und ärztliche Psychotherapeuten sowie Ärzte mit Zusatztitel Psychotherapie und Fachärzte für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Bei Psychotherapeuten in fortgeschrittener Ausbildung zur Erlangung der Approbation kann auf Antrag und nach Einzelfallprüfung eine Teilnahme erfolgen.

PMP - Curriculum Psychoonkologie

PMP-Curriculum

Teilnehmen können (angehende) Ärztinnen und Ärzte der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie. Es entspricht den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft, die in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) erarbeitet wurden.

Jubiläumssymposium

Dez. 2019 fand anlässlich 40 Jahre Psychoonkologie am Universitätsklinikum Heidelberg sowie 25 Jahre Fort- und Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO) ein Jubiläumssymposium statt, das die aktuellen Entwicklungen in der psychosozialen Onkologie thematisierte und die zukünftigen Herausforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtete.

PBG – Psychosoziale Beratung und Gesprächsführung

Teilnehmen können Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Ärzt*innen und verwandte psychosoziale Berufsgruppen, z.B. Mitarbeiter*innen von Krebsberatungsstellen und Sozialdiensten in Krankenhäusern mit entsprechendem Hochschulabschluss.

Supervision

Supervision

Teilnehmen können psychoonkologisch tätige, approbierte psychologische und ärztliche Psychotherapeuten/innen (inkl. Fachärzte/innen für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Ärzte/innen mit Zusatztitel Psychotherapie).

Neues bei der WPO

Helmut-Wölte-Preis 2023 ausgeschrieben

Die Helmut-Wölte-Stiftung für Psychoonkologie schreibt den Helmut-Wölte-Preis 2023 aus. Der Preis ist mit 2.500 € dotiert. Die Stiftung unterstützt durch den Preis Initiativen zur psychosozialen Versorgung von Krebspatientinnen und -patienten und ihren Angehörigen, die bei wissenschaftlich fundierter Praxis innovativen, zukunftsweisenden Modellcharakter besitzen. Es werden nur Projekte berücksichtigt, die sich bereits in der Phase ihrer Realisierung…
Weiterlesen

Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie

Preisvergabe Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie 2022 – Die Preisverleihung erfolgte am 24.09.22 in Leipzig im Rahmen der 20. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG)

Weiterlesen

Aktueller Newsletter ist raus

Heute haben wir wieder unseren WPO-Newsletter verschickt und hoffen, Sie mit interessanten Informationen der WPO und unserer Kooperationspartner versorgen zu können. So möchten wir Ihnen die kommende PSO-Jahrestagung in Leipzig ans Herz legen und Sie auf das erste Symposium Selbsthilfeforschung und Patient*innenpartizipation in Freiburg hinweisen. Und wie immer sind weitere Stellenausschreibungen mit psychoonkologischem Bezug hinzu…
Weiterlesen
Call Now Button